Wrolich fällt aus
Bölts führt bei Tour Team Gerolsteiner an

Routinier Udo Bölts führt das deutsche Team Gerolsteiner bei der 90. Tour de France an, die am 5. Juli in Paris beginnt. Die Teamleitung nominierte für die Tour-Premiere von Gerolsteiner am Freitag fünf deutsche Radprofis, zwei Österreicher, einen Italiener und einen Schweizer für den Kader.

HB/dpa BERLIN. Der 36-jährige Bölts, der im vorigen Jahr noch für das Team Telekom unterwegs war, bestreitet bereits seine zwölfte Frankreich-Rundfahrt.

Gesetzt waren außerdem vorher schon der italienische Kapitän Davide Rebellin, der Österreicher Georg Totschnig, zuletzt Fünfter beim Giro d'Italia, und der Schweizer Markus Zberg. Um Etappensiege soll der Cottbuser Olaf Pollack bei seinem Tour-Debüt sprinten. Dazu kommen die Zeitfahr-Spezialisten Michael Rich aus Emmendingen und Uwe Peschel aus Kressbronn, Torsten Schmidt aus Schwelm und der Österreicher René Haselbacher, der derzeit bei der Katalonien- Rundfahrt in guter Form fährt. Der ursprünglich für die Tour vorgesehene Peter Wrolich muss mehrere Wochen wegen einer Knie-Verletzung pausieren und fällt für den Saison-Höhepunkt in Frankreich aus. Der Österreicher leidet an einem Knochenmarködem.

"Wir setzen auf die bekannten Stärken, und das sind neben der offensiven Fahrweise unsere Qualitäten im Zeitfahren", sagte Teamchef Hans-Michael Holczer. "Die Mannschaft soll sich bei einigen Etappen zeigen und auch mal die Musik bestimmen." Auf einen Etappensieg oder einen vorderen Platz in der Gesamtwertung wollte sich der 49-Jährige jedoch nicht festlegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%