Archiv
'WSJ': IBM und chinesischer PC-Anbieter Lenovo planen PC-Kooperation

IBM und die chinesische Lenovo Group Ltd. planen eine neue amerikanische Personal-Computer-Firma, die das PC-Geschäft von IBM übernehmen werde. Dies hat das "Wall Street Journal" am Dienstag berichtet.

dpa-afx NEW YORK. IBM und die chinesische Lenovo Group Ltd. planen eine neue amerikanische Personal-Computer-Firma, die das PC-Geschäft von IBM übernehmen werde. Dies hat das "Wall Street Journal" am Dienstag berichtet.

Die neue Gesellschaft werde mehrheitlich Lenovo gehören. IBM werde einen Minderheitsanteil halten. Dieser wäre klein genug, das Umsatz und Gewinn oder Verlust von den operativen Ergebnissen ausgeklammert blieben. IBM könne damit aber an lukrativen Zusatzdienstleistungen und Finanzierungsgeschäften festhalten.

Lenovo werde bis zu zwei Mrd. Dollar (1,6 Mrd Euro) für die Mehrheitsbeteiligung an dem IBM-PC-Geschäft zahlen. Dies sei nur ein kleiner Teil des geschätzten Jahresumsatzes dieser IBM-Sparte von zehn Mrd. Dollar. Lenovo habe außerhalb Chinas nur eine geringe Präsenz. IBM ist mit seiner PC-Sparte nach Dell Computer Corp. und Hewlett-Packard Co. die weltweite Nummer drei.

Lenovo werde das Hauptquartier der neuen Gesellschaft nach Raleigh (US-Bundesstaat North Carolina) legen, wo sich die Design- und Entwicklungsaktivitäten der IBM-PC-Sparte befinden. Es sollten 2 500 IBM-Mitarbeiter zur neuen Gesellschaft kommen. IBM entwickelt und vertreibt seine PCs selbst, doch werden sie seit einigen Jahren von Fremdherstellern gefertigt.

Lenovo, der größte chinesische PC-Hersteller, hatte bestätigt, dass sich die Gesellschaft in vertraulichen Verhandlungen über einen möglichen Kauf mit einer wichtigen internationalen Gesellschaft der Informationstechnologie-Branche befinde. Die Gespräche seien in einem fortgeschrittenen Stadium.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%