Archiv
'Wsje': Sumitomo will diese Woche für UFJ bis zu 25,7 Mrd Dollar bieten

(dpa-AFX) Brüssel - In der Übernahmeschlacht um die japanische UFJ-Bank < UFJ.SQ1 > < UFJ.FSE > will die Bankengruppe Sumitomo Mitsui Financial < SUO.SQ1 > < SUM.FSE > ihr bereits Ende Juli angekündigtes feindliches Angebot einem Pressebericht zufolge in dieser Woche vorlegen. Die Offerte werde zwischen 23,8 und 25,7 Milliarden Dollar liegen, berichtete das "Wall Street Journal Europe" (Wsje) in seiner Montagausgabe unter Berufung auf mit der Sache vertraute Kreise.

(dpa-AFX) Brüssel - In der Übernahmeschlacht um die japanische UFJ-Bank < UFJ.SQ1 > < UFJ.FSE > will die Bankengruppe Sumitomo Mitsui Financial < SUO.SQ1 > < SUM.FSE > ihr bereits Ende Juli angekündigtes feindliches Angebot einem Pressebericht zufolge in dieser Woche vorlegen. Die Offerte werde zwischen 23,8 und 25,7 Milliarden Dollar liegen, berichtete das "Wall Street Journal Europe" (Wsje) in seiner Montagausgabe unter Berufung auf mit der Sache vertraute Kreise.

Das drittgrößte Bankgruppe des Landes entfachte eine Übernahmeschlacht mit der Mitsubishi Tokyo Financial (Mtfg) < MTF.SQ1 > < MFZ.FSE > , die die Kaufgespräche eigentlich schon mit einer Grundsatzvereinbarung für sich entschieden hatte. Sumitomo hatte die Verhandlungen zwischen Mtfg und UFJ jedoch zunächst mit einer einstweiligen Verfügung gestoppt. Diese waren anschließend aber wieder aufgenommen worden.

Angebot Höher ALS Marktkapitalisierung

Mit dem Angebot werde die verlustreiche UFJ um gut 20 bis 30 Prozent höher bewertet als ihre gegenwärtige Marktkapitalisierung von etwa 19,8 Milliarden Dollar, berichtete die Zeitung unter Berufung auf die Kreise weiter.

Wie ein Unternehmenssprecher der Zeitung bestätigte, hat Sumitomo am vergangenen Freitag in einem Brief an die UFJ frisches Kapital in Höhe von mehr als 3,7 Milliarden Dollar für die Abschreibung fauler Kredite angeboten. Zudem seien dem UFJ-Topmanagement hochrangige Positionen in dem neuen Unternehmen angeboten worden.

Die UFJ hatte sich bislang gegen Gespräche mit der Sumitomo gewehrt. Letztere hofft laut der Zeitung jedoch, nun mit der Offerte den Widerstand des UFJ-Managements brechen zu können. Eine Übernahme der Nummer vier durch die Nummer drei der japanischen Branche würde gemessen an der Höhe der Vermögenswerte von 1,75 Billionen Dollar das weltgrößte Bankinstitut noch vor der Citigroup < C.NYS > < TRV.FSE > schaffen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%