www.telda.net abgeschaltet
Teldafax sagt Hauptversammlung ab

Die Teldafax-Internet-Tochter Geonet Systems hat Insolvenz angemeldet. Die Betreuerbanken kehren dem Marburger Telekommunikationsunternehmen den Rücken. Die für den 11. Juli geplante Hauptversammlung wurde am Donnerstag abgesagt. Teldafax prüft Alternativen zum Neuen Markt

fgh MARBURG. Teldafax steht vor dem vollständigen Zusammenbruch. Das Telekomunternehmen sagte am Donnerstag in einer ad hoc-Mitteilung seine für den 11. Juli anberaumte Hauptversammlung ab. Ein neuer Termin sei nicht geplant, teilte das Unternehmen in einer Pflichtmitteilung mit. Zudem hätten die beiden Betreuerbanken des Unternehmens am Neuen Markt, die DG Bank und Goldman Sachs, ihre Mandate gekündigt, hieß es weiter.

Die Teldafax-Tochter beantragte bereits am Dienstag das vorläufige Insolvenzverfahren beim zuständigen Insolvenzgericht in Marburg.Der Internetzugang www.telda.net sei auf Grund offener Forderungen des Lieferanten abgeschaltet worden, hieß es. Für die Kunden von Teldanet bedeutet dies den Unternehmensangaben zufolge, dass sie nicht mehr in das Internet gelangen können. Die E-Mail-Adressen der Kunden seien aber weiterhin verfügbar, hieß es.



Das am Neuen Markt gelistete Unternehmen hatte vor einigen Wochen Insolvenzantrag gestellt. Am 1. Juni war das Insolvenzverfahren gegen Teldafax wegen Zahlungsunfähigkeit eröffnet worden. Zuvor hatte die Deutsche Telekom dem Schuldner die Mietleitungen gekappt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%