Archiv
Xilinx bestätigt Umsatzerwartungen

Am Mittwoch Abend hat der weltgrößte Hersteller programmierbarer Chips die Umsatzerwartungen für das laufenden Quartal bekräftigt.

Der Titel war gestern unter Druck geraten, nachdem Altera, die Nummer zwei der Branche gewarnt hatte, die Umsätze würden im vierten Quartal lediglich im unteren Bereich der von Altera angegebenen Spanne der Umsatzsteigerungsrate von zwölf bis 15 Prozent liegen. Xilinx erhält heute Morgen Unterstützung von der Analystenseite. Die Credit Suisse First Boston empfiehlt den Titel erneut mit "aggressiv kaufen". Insbesondere die neue schnell wachsende Produktreihe Virtex - die bereits heute rund ein Drittel der gesamten Unternehmensumsätze einspielt - werde es dem Unternehmen ermöglichen, die Umsätze schneller zu steigern als die Konkurrenz. Auch Chase H&Q empfiehlt den Titel mit einem Kursziel von 105 Dollar zum aggressiven Kauf.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%