Archiv
Xilinx: Umsatzerwartung reduziert

Das Halbleiterunternehmen wird im vierten Quartal voraussichtlich einen geringeren Umsatz erzielen als ursprünglich prognostiziert.

Kunden haben mehrere Aufträge gekündigt, was das Ergebnis im vierten Quartal belasten dürfte. Ganz unvorbereitet trifft die Nachricht die Wall Street nicht. Erst in der vergangenen Woche hatte der Konkurrent Altera die Ziele korrigiert. Gegenüber dem dritten Quartal könnten die Absatzzahlen laut Xilinx um 15 Prozent auf 450,1Millionen Dollar fallen. Die Konsensschätzungen lagen bei 481,3 Millonen Dollar. Vor allem in Nordamerika sei im Januar und Februar ein deutlicher Rückgang gemeldet worden. Zum Wochenauftakt hatten bereits die Chiphersteller Cypress, Vitesse und LSI Logic ihre Erwartungen reduziert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%