Archiv
Xomas Ertragszahlen lösen Verkaufswelle aus

Xoma verliert am Montag gut ein Viertel seines Wertes. Der Kurssturz folgt der Meldung der Ertragszahlen für das dritte Quartal

Das Biotech-Unternehmen konnte seinen Quartalsverlust im Vergleich zum Vorjahr um rund 35 Prozent auf 7,4 Millionen Dollar oder elf Cents pro Aktie senken. Die Marktteilnehmer hatten einen Verlust von zehn Cents erwartet. Den Umsatz wies Xoma mit 851.000 Dollar aus. Im entsprechenden Vorjahresquartal wurde noch ein Umsatz von 32000 Dollar erzielt. Das Unternehmen hatte am Ende des dritten Quartals einen Bestand an flüssigen Mitteln in Höhe von 38,7 Millionen Dollar. Damit konnte ein um gut 20 Millionen Dollar höher Bargeldbestand als noch Ende 1999 ausgewiesen werden. Xoma entwickelt Medikamente zur Anwendung bei Immunschwäche und Krebs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%