"XP bringt Enthisiasmus in die PC-Industrie"
Microsoft rechnet mit XP-Erfolg

Der Verkaufsstart des neuen Betriebssystems Windows XP wird das lahmende Geschäft mit Personalcomputern nach Einschätzung des US-Softwarekonzerns Microsoft auch in Europa wieder in Schwung bringen.

dpa-afx MÜNCHEN/NEW YORK. "Was der PC-Markt braucht, sind Innovationen", sagte Microsoft-Chef Steve Ballmer am Donnerstagabend bei der Feier zum XP-Verkaufsstart in München. Für die Branche sei das neue Betriebssystem ein Meilenstein. "Das bringt wieder Enthusiasmus in die PC-Industrie."

Der weltgrößte Softwarehersteller feierte den Verkaufsstart von Windows XP am Donnerstagabend in New York, London und München.

Microsoft-Gründer Bill Gates bezeichnete das neue Betriebssystem in New York als das wichtigste Produkt in der Geschichte seines Unternehmens. New York sei der perfekte Ort, den weltweiten Start von Windows XP zu feiern, sagte Gates vor rund 2000 Ehrengästen aus der Computerindustrie und 50 Partnern von Microsoft. "Ich gratuliere allen New Yorkern für ihren Mut, weiter zu machen und fordere alle Amerikaner auf, hierher zu kommen und Geschäfte zu machen."

Nach den Terroranschlägen in New York hatte Gates erwogen, die Feier nach San Francisco oder Seattle zu verlegen, sich dann aber doch für New York entschieden.

Ballmer: XP wird doppelt so erfolgreich wie Windows 95

Trotz der momentanen Branchenkrise ist Microsoft vom Erfolg des neuen Betriebssystems überzeugt. Gemessen an den Verkaufszahlen werde Windows XP doppelt so erfolgreich sein wie Windows 95, sagte Ballmer in München. Im Privatkundengeschäft werde XP die früheren Microsoft-Betriebssysteme schlagartig ablösen. Bei Firmenkunden wird Windows XP nach Einschätzung von Ballmer in einem bis eineinhalb Jahren das meistgekaufte Microsoft-Betriebssystem sein. Weltweit will Microsoft bis zum Ende des kommenden Jahres 75 Mill. Exemplare von Windows XP verkaufen.

Auch in Deutschland rechnet Microsoft mit einem Verkaufserfolg. Innerhalb eines Jahres werde jeder zehnte Windows-Nutzer in Deutschland Windows XP kaufen, sagte der Chef der Microsoft GmbH, Kurt Sibold. Dies entspreche rund 2,8 Mill. verkauften Exemplaren. Für Microsoft sei Deutschland der wichtigste Markt in Europa. Weltweit stehe Deutschland nach den USA und Japan auf Platz drei der bedeutendsten Software-Märkte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%