Archiv
Yahoo: Erneut Wachstumsbedenken

Die Aktien von Yahoo leiden unter Wachstumsbedenken. Es kursieren Gerüchte, dass der Umsatz im letzten Quartal des laufenden Jahres und in den ersten beiden Quartalen 2001 unter den Erwartungen des Marktes liegen werde.

Ausgelöst wurden die Bedenken unter anderem durch negative Kommentare von Morgan Stanley zu den Wachstumsaussichten im Unterhaltungsbereich. Vor Börseneröffnung wurden unter anderem Walt Disney, Viacom und News Corp abgestuft. Morgan Stanley befürchtet, dass die Werbeaufträge langsamer wachsen werden als vorerst angenommen.



Dies sind Bedenken, die in den vergangenen Monaten auch den Aktienkurs von Yahoo belasteten. Die Morgan Stanley Analystin Mary Meeker hält ihre Umsatzerwartungen von Yahoo für ausreichend konservativ, um das schwierigere Werbeumfeld zu reflektieren. Dennoch sieht Meeker eine 30 prozentige Wahrscheinlichkeit, dass ihre Erwartungen verfehlt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%