Archiv
Yahoo! gestaltet Finanzportal neu und schließt Kooperationen mit Standard & Poor's, Wirtschaftswoche und dem Manager Magazin

Yahoo! baut das eigene Börsenangebot Yahoo! Finanzen weiter sukzessiv aus. Ab Oktober stehen dem ...

Yahoo! baut das eigene Börsenangebot Yahoo! Finanzen weiter sukzessiv aus. Ab Oktober stehen dem Nutzer ein umfangreicher Fondsbereich in Kooperation mit dem weltweit führenden Anbieter von Investmentfondsinformationen und-analysen Standard & Poor's zur Verfügung. Der Nachrichtenbereich wird künftig von den namhaften Wirtschaftstiteln Manager Magazin und Wirtschaftswoche beliefert. Zum Start des neuen Fondsbereichs konnte die BMW Bank als exklusiver Sponsor gewonnen werden. In den USA macht sich der Relaunch bereits bezahlt: Dort stieg Yahoo! Finance mit über neun Mio. Unique Usern im Monat Juli zur meist besuchten Finanz-Seite im Web auf.
Die Börsenseite Yahoo! Finanzen präsentiert sich seit kurzem mit einem neuen Gesicht. Frisches Design, übersichtliche Anordnung der Menüpunkte, verbesserte Nutzerführung und zahlreiche neue Features kennzeichnen den Relaunch von Yahoo! Finanzen. Neben der graphischen Überarbeitung wurde ein stärkerer Fokus auf den Bereich "Nachrichten" gelegt. Mit über 1.000 Börsen- und Finanznachrichten pro Tag verfügt Yahoo! Finanzen über einen der größten Finanznachrichtenbereiche in Deutschland. Alle Informationen können durch Personalisierung der Yahoo! Finanzen Startseite oder durch Nutzung der persönlichen Startseite MeinYahoo! individuell von jedem Nutzer angepasst werden.
Der komplette Relaunch der Yahoo! Finanzen-Seiten wird Ende des Jahres mit der Erneuerung der Kursseiten abgeschlossen sein. Auf der amerikanischen Mutterseite Yahoo! Finance können die Nutzer bereits seit mehreren Wochen auf die neu gestalteten Kursseiten zugreifen. Auch hier wurde Wert auf eine klare Menüstruktur und einheitliche Nutzerführung gelegt. Yahoo! Finance gehört mit einer Reichweite von knapp 9 Mio. Nutzern und 700 Mio. Pageimpressions (Nielsen Netratings 08/2003) zu den größten Finanzportalen der USA.
Neben dem Relaunch der Finanzseiten wurde auch der Fondsbereich neu aufgestellt. Verantwortlich für die Bereitstellung der Dateninhalte zeichnet der weltweit führende Anbieter von Fondsdaten und-analysen Standard & Poor's. Der neue Service, der unter http://fonds.yahoo.deabgerufen werden kann, erlaubt den Nutzern einen kostenfreien Zugriff auf die deutsche Standard & Poor's Fondsdatenbank. So können Informationen zu mehr als 8.000 Investmentfonds von über 300 Gesellschaften abgerufen werden. Das neue Angebot bietet neben umfassenden Such-, Filter- und Sortierfunktionen auch Vergleichstabellen und Top Fonds-Darstellungen. Eine detaillierte Übersicht über die wichtigsten Daten des Fonds sowie Gebühreninformationen, Wertentwicklungs- und Volatilitäts- (Risiko) Kennzahlen runden den Service ab. Als besonderes Merkmal kann, neben den S&P Fund Awards-Ergebnissen, auf die S&P Fund Stars und das S&P Fund Management Rating inklusive dem Ratingsbericht der S&P Analysten zugegriffen werden. Die fundierte Analysteneinschätzung ist ein wichtiges Instrument, um sich als Investor in der Welt der Fonds zurechtzufinden. Dieser Service wird demnächst bei Yahoo! europaweit verfügbar sein.
Im Bereich Finanznachrichten hat Yahoo! seine Kooperation mit der Verlagsgruppe Handelsblatt ausgeweitet. Neben den bereits seit November letzten Jahres verfügbaren Handelsblatt.com Top News finden sich ab sofort auch Kommentare und Berichte des Wirtschafsmagazins Wirtschaftswoche auf Yahoo! Finanzen. Neu eingeführt ist zudem die Rubrik "Kutzers Corner". Finanz-Kolumnist Herman Kutzer widmet sich darin besonders der Kommentierung und Moderation aktueller Finanzthemen. Der ehemalige DMEuro-Chefredakteur ist vor allem durch seine gleichnamige Sendung beim Nachrichtensender n-tv bekannt.
Der Nachrichtenbereich von Yahoo! Finanzen wird ab Mitte Oktober vom Hamburger Wirtschaftsmagazin Manager Magazin beliefert. Börsentäglich werden unter der Rubrik "Daily Topics" die wichtigsten Themen des Tages auf den Punkt gebracht und ausführlich kommentiert. Ergänzt werden die tagesaktuellen Meldungen durch finanzaffine Reportagen aus den Bereichen Wirtschaft und Börse.

Quelle: FINANZ BETRIEB, 05.11.2003

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%