Yahoo-Kurs fällt
Wall Street startet leichter in den Handel

Die amerikanischen Aktienmärkte sind am Donnerstag leichter in den Handel gestartet. Der Dow-Jones-Index notierte wenige Minuten nach Handelsbeginn 0,54 % im Minus bei 9 964 Zählern. Der technologielastige Nasdaq-Composite-Index gab 0,97 % ab auf 1 879 Zähler.

rtr NEW YORK. Der Aktienkurs des Internetunternehmens Yahoo fiel um 2,2 % auf 15,5 $. Yahoo hatte am Mittwoch nach Börsenschluss einen Netto-Verlust von 11,5 Mill. $ berichtet und war damit innerhalb der Erwartungen von Analysten geblieben. General Electric-Titel stiegen dagegen in den ersten Handelsminuten um 0,72 % auf 43,58 $. Das Unternehmen hatte zuvor einen 16-prozentigen Anstieg des Quartalsgewinns berichtet.

Vor Börsenauftakt hatte die US-Regierung neue Wirtschaftsdaten veröffentlicht, die schwächer als erwartet ausfielen. Demnach sind die Einzelhandelsumsätze im März um 0,2 % gegenüber dem Vormonat zurückgegangen. Die Erzeugerpreise fielen den Angaben zufolge im März um 0,1 % gegenüber Februar. Volkswirte hatten laut einer Reuters-Umfrage durchschnittlich damit gerechnet, dass beide Konjunkturindikatoren unverändert bleiben würden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%