Archiv
"Yasmin" beflügelt Schering-Aktie

Die Aktien des Pharmakonzerns Schering haben Händlern zufolge am Dienstag von der Anhebung der Umsatzprognose für das Verhütungsmittel "Yasmin" profitiert.

Reuters FRANKFURT/M. Die Papiere stiegen bis zum Mittag um 2,2 Prozent auf 66,51 Euro, während der Dax leicht nachgab. Auf die Frage, warum die Schering-Titel bereits zur Eröffnung zugelegt hätten, sagte ein Händler, offenbar hätten einige Anleger schon vorher von der Anhebung der Vorhersage gewusst.

Schering-Finanzchef Klaus Pohle hatte am Vormittag der Nachrichtenagentur Reuters gesagt, das Unternehmen rechne mit Umsätzen aus dem Verkauf von "Yasmin" von mehr als 400 Millionen Euro. Dabei handele es sich um eine konservative Schätzung. Bisher lag die Prognose bei gut 300 Millionen Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%