Yellow Press feiert Teeanager als neuen Pelé
England liegt „Wunder Wayne" zu Füßen

Er ist 18 Jahre alt und ist schon jetzt der Star dieser EM: Nach seinem erneut grandisoen Auftritt gegen Kroatien feiert das ganze Land Wayne Rooney geradezu ekstatisch. Und niemand zweifelt daran, dass die Rooney-Schau noch nicht am Ende ist.

HB LISSABON. Allerdings mischte sich in die Hysterie um den "Wunderknaben" auch Bestürzung über den Tod eines englischen Fußballfans. Am Tag nach dem glorreichen 4:2-Sieg über Kroatien, der die "Löwen" im Viertelfinale am Donnerstag auf EM-Gastgeber Portugal treffen lässt, hatten die Momente der Betroffenheit im englischen Camp aber kaum eine Chance gegen die Begeisterung in der Heimat. "Wunder Wayne. England rockt im Rooney-Rhythmus", jubelte der "Daily Express". Der zurückhaltende Teammanager Sven-Göran Eriksson ließ sich von der Rooney-Manie mitreißen und adelte den 18-jährigen Teenager zum größten Talent seit Pelé.

Als der Stürmerstar, der bereits beim 3:0 gegen die Schweiz zwei Mal getroffen hatte, nach 71 Minuten im Estadio da Luz in Lissabon für Darius Vassell den Platz verließ, huldigten die rund 40 000 englischen Fans ihrem Fußball-König mit donnerndem Applaus. Rooney durfte noch den Pokal als "Mann des Spiels" abholen, ehe er ohne weiteren Kontakt mit den Medien auf "Geheimwegen" ins Hotel kutschiert wurde. Dort war am Dienstag nach Auskunft von Verbandssprecher Colin Gibson die Stimmung "etwas bedrückt, obwohl der schreckliche Vorfall wohl nichts mit Fußball zu tun hat".

Eriksson hielt am Abend zuvor eine Lobeshymne auf Rooney, der nach Kroatiens Führung durch den Berliner Hertha-Star Niko Kovac (5.) England mit zwei Treffern (45.+1/68.) auf die Siegerstraße geschossen hatte. Paul Scholes (40.) und Frank Lampard (79.) schmückten mit weiteren Toren die Rooney-Gala. "Ich kann mich nicht an einen Spieler erinnern, der seit Pelé bei einem großen Turnier so eine Rolle gespielt hat", schwärmte der Schwede, "Wayne ist absolut fantastisch. Er schießt nicht nur Tore, er spielt auch Fußball."

Seite 1:

England liegt „Wunder Wayne" zu Füßen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%