Yen gestiegen - Euro unter 87 Cent
Asiatische Leitbörse schließt freundlich

Die Märkte in Tokio haben am Montag fest geschlossen. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte verbesserte sich um 76,71 Punkte oder 0,76 % auf 10 220,85 Punkte. Tech-Werte gerieten allerdings unter Druck.

rtr/dpa TOKIO. Der Aktienmarkt in Tokio hat am Montag zum dritten Mal in Folge im Plus geschlossen. Der 225 Werte umfassende technologielastige Nikkei-Index ging um 76,71 Punkte oder 0,76 % fester bei 10 221 Zählern aus dem Handel. Der breiter gefasste Topix-Index gewann 1,14 % auf 997 Punkte.

Kursverluste bei Technologiewerten wurden von Gewinnen beim führenden japanischen Mobilfunkbetreiber NTT Docomo und Toyota Motor ausgeglichen. Die Titel des Börsenschwergewichts Docomo stiegen um 7,25 % nach der Bekanntgabe eines Aktiensplitts im Verhältnis fünf zu eins. Toyota-Papiere zogen um 1,94 % an, nachdem der Autokonzern am Freitag den Rückkauf von bis zu 45 Mill. eigener Aktien angekündigt hatte.

Trotz eines Rekordumsatzes und eines höheren operativen Gewinns im dritten Geschäftsquartal wurden die Aktien des Elektronikkonzerns Sony im Sog anderer Technologiewerten um 2,58 % herunter gezogen. Anleger zweifelten an einer Erholung der Gewinnsituation, begründeten Händler die Kursverluste. Auch die Aktien der Technologiekonzerne Toshiba und Fujitsu, deren Quartalszahlen am Dienstag anstehen, verloren am Montag 1,11 beziehungsweise 1,77 %.

Der Dollar gab in Folge von Gewinnmitnahmen zum Yen nach. Um 15.00 Uhr Ortszeit notierte die US-Währung schwächer mit 133,84-86 Yen nach 134,82-85 Yen zur gleichen Zeit am Freitag. Der Euro notierte zum gleichen Zeitpunkt schwächer mit 0,8654-57 Dollar nach 0,8760-63 Dollar am Freitag zur gleichen Zeit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%