Yen leichter
Tokio: Anleger nehmen Gewinne mit

Nach leichten Gewinnmitnahmen sind die Aktien an der Tokioter Leitbörse mit knapp behaupteter Tendenz aus dem Handel gegangen.

vwd TOKIO. Der Nikkei-225-Index verringerte sich um 3,6 japanische Yen (JPY) auf 11.976. Der Topix-Index stieg um 0,2 Prozent bzw 2,6 Zähler auf 1.139. Umgesetzt wurden nach vorläufigen Angaben 1,1 (Vortag: 1,3) Mrd Titel. Dabei wurden 864 Kursgewinner und 493-verlierer gezählt, 140 Titel notierten unverändert.

Zulegen konnten die Titel von exportorientierten Unternehmen. So verteuerten sich Toyota um 3,8 Prozent auf 3.530 JPY, nachdem die Aktien in den vergangenen fünf Tagen jeweils Abschläge verbucht hatten. UFJ Holdings verloren 2,1 Prozent auf 377.000 JPY. Das Finanzinstitut hatte zuvor einen deutlichen Nettoverlust ausgewiesen. Vor Veröffentlichung der Ergebnisse sanken Sumitomo Mitsui Banking um 0,6 Prozent auf 690 JPY. Mizuho Holdings konnten dagegen um ein Prozent auf 301.000 JPY zulegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%