Zahl der Arbeitslosen auf höchstem Stand seit 19 Jahren
US-Arbeitsmarkt unter Druck

Schlechte Nachrichten vom Arbeitsmarkt: Die Arbeitslosigkeit zieht weiter an. Nachdem die Quote im April bereits unerwartet kräftig um 0,3 Prozentpunkte auf sechs Prozent gestiegen war, scheint sich die Situation im Mai weiter zuzuspitzen.

DÜSSELDORF. Nach Angaben des US-Arbeitsministeriums stellten in der zweiten Maiwoche 418000 Amerikaner einen neuen Antrag auf Arbeitslosenhilfe - das sind 2000 mehr als in der Vorwoche. Insgesamt kletterte die Zahl der Empfänger von Arbeitslosenhilfe auf knapp 3,9 Millionen. Sie ist damit so hoch wie seit 19 Jahren nicht mehr. Bankanalysten rechnen nun erst für die zweite Jahreshälfte mit einer Trendumkehr.

Quelle: Wirtschaftswoche

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%