Zahl der betroffenen Höfe in Großbritannien steigt auf 1 435
Neuer Fall von MKS in den Niederlanden

afp DEN HAAG/LONDON. In den Niederlanden ist ein neuer Fall der Maul- und Klauenseuche (MKS) aufgetreten. Mit dem Ausbruch der Seuche auf einem Hof in Wijhe etwa 40 Kilometer westlich der deutschen Grenze habe sich die Zahl der betroffenen Betriebe auf 26 erhöht, teilte das niederländische Landwirtschaftsministerium am Sonntag mit. Bei 59 Rindern des Hofs seien Symptome von MKS aufgetreten. Die gesamten Viehbestände in einem Umkreis von zwei Kilometern würden geschlachtet. Davon seien 63 Betriebe betroffen. Wijhe liegt in der Region Oene, wo bereits fünf MKS-Fälle registriert wurden.

In Großbritannien stieg unterdessen die Zahl der MKS-Fälle seit Ausbruch der Seuche vor zehn Wochen auf 1 435, wie die Regierung am Sonntag mitteilte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%