Zahl der Raucher soll dadurch sinken
Niederlande wollen Tabakwerbung ab 2002 verbieten

afp DEN HAAG. In den Niederlanden soll Tabakwerbung ab August 2002 weitgehend verboten werden. Die Reklame für Rauchwaren nach diesem Zeitpunkt sei nur noch in Tabakgeschäften und den entsprechenden Abteilungen in Kaufhäusern und Supermärkten gestattet, heißt es in einem Gesetzentwurf der niederländischen Regierung, der am Freitag in Den Haag veröffentlicht wurde. Printmedien müssten sich nach einer Übergangsperiode ab dem 1. Januar 2003 an das Verbot halten. Zuwiderhandlungen sollen nach dem Gesetzesentwurf, der noch vom Parlament gebilligt werden muss, mit Geldstrafen bis zu umgerechnet 890 000 DM (rund 454 000 Euro) geahndet werden.

Das Werbeverbot soll helfen, die Zahl junger Raucher zu senken. Offiziellen Statistiken zufolge greift in den Niederlanden bereits jeder zweite 18-Jährige zum Glimmstengel. Demnach beginnen jeden Tag mehr als 250 Niederländer unter 19 Jahren mit dem Rauchen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%