Zahlen des Statistischen Bundesamtes
Monatsverdienst der Angestellten steigt stärker als Arbeiterlöhne

dpa WIESBADEN. Die Monatsgehälter der Angestellten im produzierenden Gewerbe Deutschlands steigen stärker als die Arbeiterlöhne. Wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte, erhöhte sich der durchschnittliche Bruttomonatsverdienst der Angestellten von April 2000 bis April 2001 um 3 %. Dagegen stiegen die Löhne der Arbeiter nur um 2,1 %. In den neuen Ländern war diese unterschiedliche Entwicklung noch stärker ausgeprägt. Dort nahmen die Gehälter um 3,7 % zu, die Löhne nur um 1,9 %.

Insgesamt stieg der durchschnittliche Verdienst der vollbeschäftigten Arbeitnehmer bundesweit um 2,6 % auf rund 5 350 DM (rund 2 735 ?). Im früheren Bundesgebiet ergab sich eine Zunahme um 2,5 % auf 5 550 DM; im Osten Deutschlands gab es ein Plus von 2,7 % auf knapp 4 000 DM.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%