Zahlen haben den Erwartungen entsprochen
Landesbank BW hält Fresenius Medical Care auf "Outperformer"

Nach der Vorlage der Geschäftszahlen für das abgelaufene Jahr 2000 hat die Landesbank Baden-Württemberg die Bewertung "Outperformer" für die Aktien des Gesundheitskonzerns Fresenius Medical Care bestätigt. In einem Gespräch sagte Analystin Antje Laschewski, dass die Zahlen den Erwartungen entsprochen hätten.

dpa/afx STUTTGART. Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen nach eigenen Angaben ein Nachsteuerergebnis von 212 Mill. $ erwirtschaftet. Im Vergleich zu 1999 sei dies ein Plus von 24 %. Der Umsatz habe bei 4,2 Mrd. $ gelegen. Hier habe das Wachstum 9% betragen.

Nach Angaben der Analystin der Landesbank Baden-Württemberg ist das Dialysegeschäft ein Wachstumsmarkt. Und Fresenius Medical Care habe die weltweite Marktführerschaft in einem Segment, das im Durchschnitt jährlich zwischen sieben und acht Prozent wachse.

Die sich abschwächende US-Konjunktur habe dabei keinerlei Auswirkungen auf das Unternehmen. Fresenius Medical Care ist in den Vereinigten Staaten nach Angaben der Marktbeobachterin hauptsächlich im Dialysegeschäft zuständig. "Wenn Patienten Probleme mit den Nieren haben, ist es völlig gleichgültig, ob sich die Konjunktur in einem Abschwung befindet", sagte die Expertin.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%