Zahlen unter den Erwartungen
Berenberg Bank rät bei Gauss zum Reduzieren

Die vorgelegten Zahlen hätten sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis unter den Erwartungen gelegen, betonten die Analysten in ihrer Einschätzung.

adx HAMBURG. Die Berenberg Bank stuft die Aktien der Gauss Interprise AG, Hamburg, von "Akkumulieren" auf "Reduzieren" herunter. Die am Vortag vorgelegten Zahlen hätten sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis unter den Erwartungen gelegen, betonte Analyst Marc Osigus in einer am Freitag in Hamburg veröffentlichten Einschätzung.

Bedenklich hätte vor allem das niedriger als erwartet liegende Umsatzwachstum und der hohe negative Cash Flow gestimmt, der nach Einschätzung des Kreditinstituts zu einer Fremdkapitalaufnahme führen werde. Die liquiden Mittel hätten Ende September nur noch 26,6 Mill. DM betragen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%