Zahlreiche Anglizismen wurden aufgenommen
"Hyperlink" statt "Pomadenhengst" - der neue Duden kommt!

Ab Freitag ist der neue Duden in den Buchläden erhältlich. Die 22. Auflage ist mit 5 000 neuen Wörtern um 224 Seiten umfangreicher als die Vorgängerauflage von 1996.

dpa MANNHEIM. Mit "Moorhuhnjagd", "SMS" und "Push-up-BH", dafür ohne "Pomadenhengst": Ab Freitag ist der neue Duden in den Buchläden erhältlich. Die 22. Auflage sei mit 5 000 neuen Wörtern um 224 Seiten umfangreicher als die Vorgängerauflage von 1996, sagte am Mittwoch Matthias Wermke, der Vorsitzende des wissenschaftlichen Rats der Duden-Redaktion, bei der Vorstellung des Rechtschreibbestsellers. Der nunmehr 1 152 Seiten starke neue Duden sei leichter zu benutzen als die Vorgängerauflage von 1996. Eine Reform der Rechtschreibreform enthalte das Werk aber nicht. Die Neuauflage werde die "neu aufgeflammte Diskussion um die Rechtschreibreform beruhigen".

Der neue Duden ist nicht nur dicker, sonder auch teurer als der alte: Statt bisher 38 DM muss der Käufer für die Neuauflage 39,90 DM bezahlen - als Buch oder CD-Rom. Buch und CD-Rom zusammen schlagen mit 49,90 DM zu Buche. Viele neu aufgenommene Wörter wie "Hyperlink" und "SMS" sind Anglizismen aus den Bereichen Internet und Kommunikationstechnologie. Passend dazu taucht auch "denglisch" erstmals auf - für jenes Mischmasch von Deutsch und Englisch, das konservativen Sprachhütern sauer aufstößt. Neu ist auch der aus dem Kosovo-Krieg bekannte "Kollateralschaden". Herausgefallen sind nur wenige hundert veraltete Wörter, neben dem "Pomadenhengst" etwa die "Windbüchse", sagte Chefredakteur Werner Scholze-Stubenrecht.

Neu sind auch auch rote Infokästen zu schwierigen Fällen von Groß-, Klein-, Getrennt- oder Zusammenschreibung. So steht das von Philosophen geschätzte "Sosein" dem "So-oder-anders-Sein" gegenüber. Duden-Macher Scholze Stubenrecht gestand ein, dass bei Getrennt- und Zusammenschreibung Zweifelsfälle bleiben. "Es gibt Grenzen der Regulierbarkeit", sagte er. Geblieben ist hingegen die rote Hervorhebung neuer Schreibungen und Trennungen.

Über eines schwiegen die Duden-Macher sich aus: Ihre finanziellen Erwartungen an das Werk. Die Vorgängerauflage hatte der Brockhaus - Verlagsgruppe in den 90er Jahren im Verein mit der Brockhaus - Enzyklopädie 1997 seither nicht mehr erreichte Rekordumsätze von teilweise über 200 Mill. DM beschert. Dieses Jahr sollen es nur noch 100 bis 120 Mill. DM sein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%