Zahlreiche Unternehmen betroffen
Weniger Dividenden in 2001

Zusätzlich zu Kursverlusten müssen sich die Aktionäre zahlreicher Unternehmen in Deutschland für das Jahr 2001 mit geringeren Dividenden abfinden.

HB/ dpa - FRANKFURT. Allein bei den im Aktienindex Dax 30 notierten Unternehmen werde die Dividendensumme um 27 Prozent auf 11,86 Milliarden Euro sinken, ermittelte ein Münchener Anlegermagazin. Nur sechs der Unternehmen wollen ihren Aktionären für das Jahr 2001 eine höhere Dividende zahlen, heißt es in dem Bericht. Dazu gehören unter anderem BMW, Eon, Fresenius Medical Care und Volkswagen.

Wesentlich schlechter sieht es aber am Neuen Markt aus. Dort können sich die Aktionäre freuen, wenn sie überhaupt eine Dividende erhalten. Nur rund zehn Prozent der Unternehmen planen überhaupt eine Gewinnausschüttung für das Jahr 2001, heißt es in dem Bericht. Insgesamt schütten die Unternehmen am Neuen Markt 116 Millionen Euro aus. Im Vergleich dazu liege die Summe der Dividenden bei den SMAX notierten Unternehmen mehr als doppelt so hoch.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%