Zeichnungsfrist endet heute
Brainlab hält unbeirrt an Börsenplänen fest

Trotz der vorläufigen Absage des Börsengangs von Lignum hält der Softwareanbieter BrainLab an seinen Börsenplänen fest. "Für uns gibt es keinen Anlass, den Börsengang zu verschieben. Wir halten an ihm fest", sagte Unternehmenssprecher Jörg Scheidle am Dienstag.

Reuters FRANKFURT. Die Verschiebung des Börsenganges des Holzmaschinenherstellers Lignum sei zwar "unangenehm", habe aber nichts mit BrainLab zu tun. Angesichts der Tatsache, dass die BrainLab-Aktien in den vergangenen Tagen vorbörslich knapp unterhalb der von 13,50 bis 17,00 Euro laufenden Preisspanne gehandelt wurden, sagte Scheidle: "Von dem Grauen Markt halten wir nichts". Die Zeichnungsfrist für die BrainLab-Aktie endet am heutigen Dienstag. Die Erstnotiz am Neuen Markt ist für den 5. Juli vorgesehen.

Lignum hatte am frühen Dienstagmorgen mitgeteilt, der für Mittwoch geplante Gang an das Kleinwertesegment Smax sei "bis auf weiteres" verschoben worden. Beim derzeit "desolaten" Marktumfeld sehe Lignum keine Möglichkeit, einen fairen Platzierungspreis im Rahmen der Bookbuildingspanne von zwölf bis 15 Euro zu erreichen.

Lignum-Sprecher Andreas Hermann sagte Reuters, das Unternehmen habe während der ganzen Road-Show (Vorstellung des Unternehmens bei Investoren) eine positive Resonanz bekommen. "Wir hätten den Deal schon zu Stande gebracht, aber nicht zu den Konstellationen, die dem Unternehmen gerecht werden". Lignum verfüge über entsprechende Mittel und Cash-Flow, um an den Wachstumszielen auch so festzuhalten.

Hermann sagte, das Unternehmen wolle den Börsengang mittelfristig bei einem festeren Marktumfeld nachholen. Dies werde aber sicher nicht in den nächsten Monaten sei. Erst in der vergangenen Woche hatte die Fischrestaurant-Kette Nordsee ihren für den 2. Juli geplanten Börsengang wegen des schlechten Marktumfeldes verschoben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%