Zeichnungsfrist festgelegt
dtms AG gibt Eckdaten für den Börsengang bekannt

dpa MAINZ. Mit der dtms AG begleitet die HypoVereinsbank die einzige auf Service-Telefonie spezialisierte Telefongesellschaft Deutschlands an den Neuen Markt in Frankfurt. Weiterhin gehört dem Konsortium die Commerzbank an.

Vom 29. November bis zum 7. Dezember werden - vorbehaltlich einer vorzeitigen Beendigung des Bookbuilding - 3,24 Mio. Nennwertlose Stückaktien interessierten Anlegern aus dem In- und Ausland zum Kauf angeboten. 2,5 Mio. der offerierten Aktien stammen aus einer Kapitalerhöhung. Von den Altaktionären werden weiterhin 0,74 Mio. Aktien abgegeben. Die Mehrzahl der Aktien stammt dabei aus den Beständen der an dtms beteiligten Venture Capital Gesellschaften 3i Group und SET. Diese stellen auch den zusätzlichen Greenshoe in Höhe von 0,37 Mio. Aktien zur Verfügung. Dieser Greenshoe kann bei hoher Nachfrage zusätzlich emittiert werden. Nach Platzierung der Aktien wird der Streubesitz 30,9 % (34,4 % inklusive Greenshoe) betragen. Nach dem Börsengang verfügt die dtms AG über ein Grundkapital von 10.500.000 Euro.

Der Verkaufspreis der Aktien wird im Bookbuilding-Verfahren ermittelt. Die Bookbuildingspanne für die Aktien wird im Rahmen einer Pressekonferenz am 28. November 2000 bekanntgegeben. Die Erstnotiz der Aktie im Neuen Markt, Frankfurt wird voraussichtlich am 11. Dezember 2000 erfolgen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%