Zeichnungsfrist vom 8. bis zum 14. November
Ares-Energie-Aktien werden für 16 bis 19 Euro angeboten

Reuters FRANKFURT. Die Aktien des Energie Ares Energie AG-Dienstleisters werden in einer Preisspanne von 16 bis 19 Euro angeboten. Die Zeichnugsfrist laufe vom 8. bis zum 14. November, teilte Ares am Dienstag in Frankfurt mit. Die Erstnotiz am Frankfurter Neuen Markt sei für den 16. November vorgesehen. Der Emissionspreis solle ein Tag vorher festgesetzt werden. Konsortialführer sei die Bankgesellschaft Berlin. Im Emissionskonsortium seien darüber hinaus das Bankhaus Delbrück und die Consors Capital Bank vertreten.

Insgesamt sollen 2,6 Mill. Stückaktien aus einer Kapitalerhöhung an der Börse platziert werden. Darin enthalten sei eine Mehrzuteilungsoption von 0,3 Mill. Aktien. Der Emissionserlös soll nach Angaben von Ares in die Expansion sowie in die Forschung und Entwicklung investiert werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%