Zeiler wechselt in die Spitze des Pariser Senders M 6
RTL Group wächst stärker zusammen

Die RTL Group, Europas größter Fernsehkonzern, tauscht künftig Top-Manager über Ländergrenzen aus.

DÜSSELDORF/LUXEMBURG. "Wir wollen das Zusammenwachsen innerhalb der RTL-Group durch den direkten Austausch unserer Spitzenkräfte fördern", sagte Vorstandschef Didier Bellens dem Handelsblatt. So wechselt Gerhard Zeiler, Chef von RTL Television in Köln, in die Führungsspitze des französischen Sender M 6. An dem börsennotierten TV-Unternehmen ist die RTL-Group mit 45 % beteiligt. Zeiler, der weiter RTL-Chef in Köln bleibt, unterstützt in Paris den M-6-Chef Nicolas de Tavernost.

"Durch den Umbau auf der Managementebene profitieren wir künftig stärker von Erfahrungen in den jeweiligen Ländermärkten", hofft Bellens. Der 46-jährige Belgier will durch die Vernetzung seiner Manager den Austausch von Markterfahrungen fördern. Doch nicht nur Zeiler bekommt mehr Kompetenzen. Auch der Chef der niederländischen Senderfamilie HMG, Dick van der Graaf, geht ins Board des ungarischen Senders RTL Klub. Dort hält die RTL Group, zu 89 % im Besitz der Bertelsmann AG, knapp die Hälfte der Anteile. "Die Internationalisierung auf der Ebene der Geschäftsführung sehen wir als Modell innerhalb von Bertelsmann", erklärte Bellens.

Der Chef der Luxemburger Holding verspricht sich von der Internationalsierung des bisher losen Konglomerats aus 23 Fernsehsendern und 14 Radioprogramme in acht Ländern auch Sparpotenziale. Zur RTL-Group gehören der TV-Produzent Fremantle Media ("Pop Idols"), die deutsche UFA Film & TV Produktion ("Verbotene Liebe", "Quizshow") und der börsennotierte Sportrechtevermarkte Sportfive in Paris.

Europas schwacher Werbemarkt macht der RTL Group schwer zu schaffen. Letzte Woche legte die Sendergruppe enttäuschende Jahreszahlen vor. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Amortisation sank um 35 % auf 361 Mill. Euro. Mit eisernem Sparkurs sowie der engeren Verzahnung der Sender will Bellens jetzt gegensteuern.

Hans-Peter Siebenhaar ist Handelsblatt-Korrespondent in Wien und ist Autor der Kolumne „Medienkommissar“.
Hans-Peter Siebenhaar
Handelsblatt / Korrespondent für Österreich und Südosteuropa
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%