Archiv
Zeiss Meditec profitabler - Aufnahme in Tec-Dax angepeilt

Der Medizintechnik-Hersteller Carl Zeiss Meditec hat seinen Gewinn nahezu verdoppelt und peilt die Aufnahme in den Technologiewerte-Index der Frankfurter Börse an. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (30. September) stieg der Konzernüberschuss von 6,6 Mill.

dpa-afx FRANKFURT/JENA. Der Medizintechnik-Hersteller Carl Zeiss hat seinen Gewinn nahezu verdoppelt und peilt die Aufnahme in den Technologiewerte-Index der Frankfurter Börse an. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (30. September) stieg der Konzernüberschuss von 6,6 Mill. auf 12,6 Mill. Euro, teilte der Vorstand am Mittwoch in Frankfurt mit. Der Umsatz des Jenaer Unternehmens mit 800 Beschäftigten lag, beeinflusst durch die Dollarschwäche, mit 234,9 Mill. Euro etwa auf Vorjahresniveau. Ziel bleibe, "in den TecDax zu kommen", sagte Vorstandssprecher Ulrich Krauss.

Zeiss ist nach seinen Angaben mit einem Marktanteil von derzeit 18 Prozent der international größte Anbieter von Geräten für Augenärzte. "Wir sind in diesem Segment Marktführer." Im laufenden Geschäftsjahr rechnet Krauss mit einem Umsatzwachstum von 20 Prozent. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) soll sich "in Richtung 30 Mill. Euro bewegen" nach 26,3 Mill. Euro im vergangenen Jahr.

Der Vorstandssprecher sieht das Unternehmen für weitere Zukäufe gerüstet. "Durch unsere finanzielle Situation sind wir in der Lage, kurzfristig zu handeln." Zeiss verfügte Ende September über liquide Mittel von 77,1 Mill. Euro. Das waren rund 35 Prozent mehr als vor Jahresfrist. Hauptaktionär ist mit 72 Prozent der Elektronik- und Optikkonzern Carl Zeiss (Oberkochen).

Das Jenaer Unternehmen stellt Geräte und Systeme zur Diagnose und Behandlung von Augenkrankheiten wie dem Grauen Star her. Fast ein Fünftel des Umsatzes wird mit Lasern erwirtschaftet. Rund drei Viertel der Erlöse kommen aus dem Auslandsgeschäft. Wichtigster Markt sind dabei die USA. Die Aktie legte nach Vorlage der Jahresbilanz um 5,2 Prozent auf 13,15 Euro zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%