Archiv
Zeiten ohne Sex beunruhigen die meisten Deutschen nichtDPA-Datum: 2004-07-21 12:41:21

Hamburg/München (dpa/gms) - Phasen ohne Sex sind für viele Deutsche auch in einer intakten Beziehung nichts Beunruhigendes. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Gewis-Instituts in Hamburg im Auftrag der Zeitschrift «Freundin» hervor.

Hamburg/München (dpa/gms) - Phasen ohne Sex sind für viele Deutsche auch in einer intakten Beziehung nichts Beunruhigendes. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Gewis-Instituts in Hamburg im Auftrag der Zeitschrift «Freundin» hervor.

Drei Wochen ohne körperliche Liebe empfinden 67 Prozent der Deutschen als normal. Und wer behauptet, drei Mal wöchentlich Sex zu haben, der übertreibe, meinten 76 Prozent der Umfrageteilnehmer. Befragt wurden insgesamt 1061 Menschen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%