Zeitpunkt entscheidend: BMWs neuer 5er kommt spät

Zeitpunkt entscheidend
BMWs neuer 5er kommt spät

Das neue Modell der BMW-5er-Serie wird nach Aussagen von Konzern-Entwicklungsvorstand Burkhard Göschel wohl ab September verkauft.

Reuters MÜNCHEN. "Der Nachfolger des 5er wird voraussichtlich nicht vor September auf den Markt kommen", sagte Göschel am Mittwoch am Rande der Bilanz-Pressekonferenz in München zu Reuters. Der Zeitpunkt der Markteinführung des mittelgroßen BMW-Modells ist entscheidend für das laufende Geschäftsjahr, weil der Konzern vor allem wegen des anstehenden Modellwechsels bei der Baureihe zuletzt bei seiner Kernmarke einen deutlichen Absatzrückgang hinnehmen musste. Für das gesamte erste Quartal 2003 rechnet das Unternehmen mit einem Verkaufsrückgang bei BMW-Fahrzeugen von acht Prozent.

Die von dem Münchener Konzern angekündigte Absatzbelebung gründet sich unter anderem auf den Start des neuen 5er. Bislang hatte BMW den Sommer für den Start der Produktion genannt, jedoch keine genauen Angaben zum Verkaufsstart gemacht.

Vertriebschef Michael Ganal ergänzte, das neue 5er-Modell solle im ersten Jahr der vollen Verfügbarkeit die Verkaufszahlen des Vorgängers übertreffen. Von diesem seien in dem Vergleichszeitraum 190 170 Fahrzeuge ausgeliefert worden, sagte er. "Das ist die Latte, über die wir wollen."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%