Zeitpunkt für Comeback steht noch nicht fest
Deisler hat wieder Lust auf Fußball

Sebastian Deisler hat wieder das Training beim FC Bayern München aufgenommen - eine Woche nach der seiner Entlassung aus der Klinik.

HB MÜNCHEN. Der 24-Jährige präsentierte sich am Montag auf dem Vereinsgelände des deutschen Rekordmeisters nach seinem individuellen Übungsprogramm entspannt und gab den Journalisten ungewohnt bereitwillig Auskunft zu seinen sportlichen Plänen in der näheren Zukunft. An seinen Comeback- Absichten ließ der Nationalspieler keine Zweifel. "Ich bin überzeugt, dass wir in den nächsten Monaten noch viel Spaß haben werden. Die Lust auf Fußball ist wieder hundertprozentig da - und sie war eigentlich nie weg", sagte Deisler.

"Es ist eine lange Zeit gewesen", bemerkte er rückblickend auf die insgesamt neun Wochen im Münchner Max-Planck-Institut, in dem Deisler wegen Depressionen behandelt worden war. Sein letztes Spiel hatte er am 8. November 2003 beim 4:1-Heimsieg des FC Bayern gegen Borussia Dortmund gemacht. Deisler spielte überragend - und begab sich anschließend vollkommen überraschend in Behandlung.

Weder er noch Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld wollten am Montag einen konkreten Zeitpunkt für ein Comeback festlegen. Erst einmal müssen nach wochenlanger Trainingspause die körperlichen Grundlagen gelegt werden. Dafür stehen Deisler beim FC Bayern in Trainer Björn Andersson und Physiotherapeut Oliver Schmidtlein persönliche Betreuer zur Verfügung. Außerdem soll "kein Druck" auf den sensiblen Profi ausgeübt werden, wie Hitzfeld ausdrücklich hervorhob.

Seite 1:

Deisler hat wieder Lust auf Fußball

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%