Zeitspanne reicht bis Ende November 2001
Odeon kauft eigene Aktien zurück

Reuters MÜNCHEN. Die am Frankfurter Neuen Markt notierte Odeon Film AG will jetzt mit dem Erwerb eigener Aktien beginnen. Ein Unternehmens-Sprecher sagte in München, bis zum 30. November 2001 könne das Unternehmen bis zu zehn Prozent seiner Aktien zurückkaufen. Eine entsprechende Ermächtigung sei von der Hauptversammlung am 20. Juni dieses Jahres erteilt worden. Der Sprecher ließ allerdings offen, wann und in welchem Umfang Odeon die Ermächtigung ausschöpfen wird. Grundsätzlich sei auch die Stückelung der Rückkaufsermächtigung in mehrere Teilbeträge möglich.

Nach Odeon-Angaben beläuft sich das Grundkaptial der Gesellschaft auf insgesamt zehn Mill. DM und ist in zwei Mill. Aktien eingeteilt. Rund 880 000 hiervon befänden sich im Streubesitz.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%