Zeitung: Auslieferung frühestens 2007
Lufthansa will 15 Super-Airbusse A380 kaufen

Der Aufsichtsrat müsse dem Kauf jedoch am 19. September noch zustimmen, sagte ein Unternehmenssprecher.

dpa BERLIN/FRANKFURT. Die Lufthansa will 15 Flugzeuge des künftigen Super-Airbus A380 kaufen. Diesem Vorhaben des Vorstands müsse noch der Aufsichtsrat in seiner Sitzung am 19. September zustimmen, sagte ein Unternehmenssprecher am Freitag in Frankfurt und bestätigte damit einen Bericht der Tageszeitung "Die Welt". Über die Kosten des Auftrags wurden keine Angaben gemacht. Die Auslieferung des A380 an die Lufthansa kann dem Bericht der "Welt" zufolge frühestens 2007 beginnen.

Vorstandschef Jürgen Weber sagte der Zeitung: "Wir werden die neuen Maschinen auf allen Rennstrecken einsetzen." Dies seien die Interkontinentalverbindungen von Frankfurt nach New York, Singapur, Tokio und Neu Delhi.

Der europäische Flugzeughersteller Airbus hat für den A380 mit 555 Sitzen bereits Aufträge und Optionen mehrerer Fluggesellschaften vorliegen. Der Riesen-Airbus, der im Jahr 2004 seinen Jungfernflug antreten soll, soll 250 bis 290 Mill. ? (489 bis 567 Mill. DM) kosten. US-Konkurrent Boeing hatte Pläne für einen ähnlichen Großraumjet vorerst aufgegeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%