Zeitungsartikel schürt Unsicherheit
Tomorrow Internet rutscht im Tagesverlauf kräftig ins Minus

Die Aktien der Tomorrow Internet AG gehörte mit einem Verlust von rund 13 % bis 17.30 Uhr zu den Tagesverlierern am Frankfurter Neuen Markt. Während der Verlust bis Mittag im Rahmen des Marktdurchschnittes lag, knickte der Kurs des Tomorrow-Titels am nachmittag förmlich weg. Der Nemax-All-Share-Index gab bis 17.30 Uhr 8,23 % ab. Der Kurs von Tomorrow büsste dagegen 70 Cent ein und notierte bei 7,50 Euro (Vortag 8,50 Euro).

dpa-afxFRANKFURT. Damit reagierte die Börse auf die am Mittwoch bekannt gewordenen Meldungen, wonach Tomorrow Internet plane, 80 bis 180 Mitarbeiter zu entlassen und das Internet-Angebot zu reduzieren. Dies hatte die "Financial Times Deutschland" am Mittwoch mit Bezug auf Unternehmenskreise gemeldet. Ein Sprecher der Firma erklärte dazu, dass diese Zahl viel zu hoch gegriffen sei und Kündigungen zum jetzigen Zeitunkt ausgeschlossen seien. In einer ebenfalls am Mittwoch veröffentlichten Pressemitteilung erklärte das Unternehmen lediglich, dass die Online-Redaktionen in Zukunft stärker an die Print-Redaktionen angebunden werden sollen. Die dadurch entstehenden Rationalisierungspotenziale sollen die Erlöse auf den Internet-Plattformen steigern.

Doch die Börse habe diese Einsparungspotenziale am Mittwoch nicht honoriert, sondern habe ihren Blick auf die ebenfalls gemeldete Schließung einiger Internetplattformen von Tomorrow fokussiert, so ein Händler. "Im Laufe des Tages ist die Zeitungsmeldung immer negativer bewertet worden", erklärte ein Händler den massiven Kurseinbruch am Nachmittag. Wenn diese Meldung wahr sei, dann habe das Unternehmen ein Problem, so der Händler weiter.

Beim derzeitigen Börsenumfeld würden nur Qualitätstitel gesucht und mit der Reduzierung des Angebots habe sich Tomorrow Internet nach der Einschätzung des Händlers aus dieser Kategorie erst einmal verabschiedet. Ein anderer Händler an der Frankfurter Börse wollte den Zeitungsbericht nicht überbewerten: "Heute ist alles egal, es geht mit fast allen Werten nach unten."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%