Zeitungsbericht
Telefonica will über 10 000 Stellen abbauen

Der spanische Telekommunikationskonzern Telefonica will nach einem Bericht der Tageszeitung "El Pais" innerhalb der nächsten fünf Jahre zwischen 10 000 und 15 000 Arbeitsplätze abbauen.

Reuters MADRID. Unter Berufung auf Gewerkschaftskreise hieß es in der Freitagausgabe, der Arbeitsplatzabbau betreffe vor allem den Festnetzbereich, wo die Mitarbeiterzahl auf 27 000 von derzeit 42 356 sinken könnte. Ein Telefonica-Sprecher wollte zu dem Bericht keine Stellungnahme abgeben. Telefonica-Chef Cesar Alierta hatte am Donnerstag vor der Presse angekündigt, operativ effizienter werden zu wollen. Fragen nach einem Arbeitsplatzabbau hatte er nicht kommentiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%