Zeitungsberichte bestätigt
Brain International an US-Investor verkauft

Die insolvente Softwarefirma Brain International ist an einen US-Investor verkauft worden.

Reuters BREISACH/WALDKIRCH. Brain International sei von der kalifornischen Parallax Capital Partners übernommen worden, sagte ein Mitarbeiter von Insolvenzverwalter Reinhard Blumenthal am Montag im badischen Waldkirch und bestätigte damit entsprechende Zeitungsberichte. Das auf Geschäftsplanungs-Software (ERP) für Mittelständler spezialisierte Unternehmen aus Breisach am Rhein werde in die Parallax-Beteiligung Agilisys eingebracht, die ebenfalls ERP-Software anbiete. Zu weiteren Details wollte er sich nicht äußern.

Auch die IG Metall in Freiburg bestätigte den Verkauf. Die verbliebenen von ursprünglich 1200 Arbeitsplätzen seien damit vorerst gesichert. Im ersten Halbjahr hatte Brain bei einem Umsatz von 46 (2001: 54) Millionen Euro einen Verlust von 24,6 Millionen Euro angehäuft. Die Brain-Aktie, die nach einem Bericht über den Investor am Freitag ihren Wert auf 0,99 Euro fast vervierfacht hatte, brach am Montag um fast 64 Prozent auf 0,36 Euro ein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%