Zeitweise unter 17,00 Euro
Deutsche Post-Aktien auf Allzeittief

Die Aktien der Deutschen Post AG sind am Dienstag trotz erwartungsgemäß ausgefallenen Halbjahreszahlen auf ein Allzeittief gefallen.

dpa-afx FRANKFURT. Nachdem die Papiere kurz nach Veröffentlichung der Unternehmenszahlen zugelegt hatten, brachen sie im Mittagshandel bis auf 16,94 ? ein. Zuletzt (14.21 Uhr) notierten die "Aktie Gelb" bei 17,08 Euro - ein Minus von 2,46 % gegenüber dem Vortagesschluss. Der Leitindex Dax büßte zur gleichen Zeit 0,25 % auf 5 195,03 Zählern ein.

Deutsche Post - Intraday-Chart

Händler konnten indes keinen konkreten Grund für den plötzlichen Kursverfall nennen. "Mir ist bisher nichts Negatives bekannt", sagte ein Frankfurter Börsianer. "Die Zahlen hatten im Rahmen der Erwartungen gelegen und ansonsten gab es bei der Pressekonferenz keine Überraschungen." Eine anderer Händler mutmaßte, das einige Anleger nach der Devise "Sell on good News" (Verkaufe bei guten Nachrichten) die Post-Aktie abstoßen. Ein fundamentalen Grund konnte er indes auch nicht nennen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%