Zentrale Kabinettsmitglieder bleiben gleich
Weiterer Minister in Großbritannien zurückgetreten

Mit dem britischen Gesundheitsminister Alan Milburn ist am Donnerstag ein weiteres Mitglied des Kabinetts von Premierminister Tony Blair zurückgetreten. Nun steht offenbar eine größere Kabinettsumbildung unmittelbar bevor, wobei allerdings die wichtigsten Minister Regierungskreisen zufolge im Amt bleiben sollen.

Reuters LONDON. Milburn sei aus familiären Gründen zurückgetreten, sagte ein Sprecher Blairs. Weitere Kabinettsänderungen würden im Tagesverlauf bekannt gegeben. Blair war am Morgen von einer Frankreich-Reise zurückgekehrt und hatte sein Kabinett zusammengerufen. Einige Minister verließen das Treffen mit mürrischen Gesichtern.

Einige britische Regierungsposten sind derzeit unbesetzt, nachdem Außenminister Robin Cook und andere Ministern wegen der britischen Beteiligung am Irak-Krieg zurückgetreten waren. So muss Blair unter anderem einen neuen Minister für Rentenfragen, einen Staatssekretär im Gesundheitsministerium und einen für die innere Sicherheit und die Polizei zuständigen Minister finden.

Der Premierminister war für seine Unterstützung für den Kriegskurs von US- Präsident George W. Bush stark kritisiert worden. Auch nach dem Krieg geriet er unter Druck wegen der Frage, ob Irak - wie von den USA und Großbritannien als Kriegsgrund angeführt - tatsächlich über Massenvernichtungswaffen verfügte.

Aus Regierungskreisen verlautete am Donnerstag, dass Verteidigungsminister Geoff Hoon nach dem raschen Erfolg im Irak-Krieg nach neuen Aufgaben strebe. Darüber hinaus wolle der Oberste Richter und Kabinettsmitglied Derry Irvine, der auch Aufgaben eines Justizministers übernimmt, in Rente gehen. Zentrale Kabinettsposten wie die von Außenminister Jack Straw, Innenminister David Blunkett und Schatzkanzler Gordon Brown sollten dagegen unverändert bleiben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%