Zeremonie von Hindu-Anhängern und Familie geplant
Harrisons Asche soll im Ganges verstreut werden

Die Asche von Ex-Beatle George Harrison soll vier Tage nach seinem Tod an diesem Montag im heiligen indischen Fluss Ganges unweit des Ortes Varanasi (Benares) verstreut werden. Die Zeremonie findet nach Angaben eines Sprechers der Hare-Krishna- Bewegung am Abend statt, während die Fans Harrisons zu einer Gedenkminute um 22.30 Uhr MEZ aufgefordert sind.

dpa LONDON. Nach Angaben von Mahamantra Das, einem Hare-Krishna-Sprecher in Neu Delhi, soll etwas Asche auch an zwei anderen heiligen Orten verstreut werden. Dies berichtete der britische Rundfunk BBC am Montag.

Schon drei Stunden vorher sollen sich am Montagabend in seiner Heimatstadt Liverpool die Fans des Musikers zu einer Gedenkminute versammeln, zu der die Stadt aufgerufen hat. In Deutschland haben bereits Hunderte Menschen im Beatles-Museum in Halle (Sachsen-Anhalt) Abschied von Harrison genommen. Spontan wurden Blumen und Kerzen als Dank vor dem Museumstor abgelegt. In Rom wurden im Gedenken an Harrison am Wochenende spontan Konzerte organisiert. Eros Ramazzotti erinnerte beim Abschlusskonzert seiner Welttournee in Mailand an den Ex-Beatle.

Harrisons Witwe Olivia und Sohn Dhani wollen nach Angaben von Das in Varanasi unerkannt bleiben und betrachteten ihren Aufenthalt in der Stadt als "sehr privat". Bisher hatte es geheißen, die Asche des am Donnerstag in Los Angeles an Krebs gestorbenen 58-jährigen Harrison werde im Fluss Jamuna, einem Zufluss des Ganges, verstreut. Der zum Hinduismus übergetretene Musiker hatte die Stunden nach seinem Tod mit seiner Familie und Gurus der Hare-Krishna-Bewegung minutiös geplant. Wie am Wochenende bekannt wurde, hatte er noch kurz vor seinem Tod ein Album aufgenommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%