Archiv
Zeugen: Mindestens 36 Tote bei Unruhen in Elfenbeinküste

AFP ABIDJAN. Bei Zusammenstößen zwischen rivalisierenden politischen Gruppen sind im westafrikanischen Staat Elfenbeinküste am Donnerstag mindestens 36 Menschen getötet worden. Das sagten Zeugen der Nachrichtenagentur AFP. Anhänger des neuen Präsidenten Laurent Gbagbo und des als Kandidat bei der Wahl nicht zugelassenen Ex-Präsidenten Alassane Ouattara lieferten sich in der Hauptstadt Abidjan Straßenschlachten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%