Archiv
ZFS wie erwartet mit rund einem Drittel mehr Überschuss in ersten neun Monaten

Der Schweizer Finanzdienstleister ZFS hat seinen Neunmonats-Überschuss um 35 Prozent auf 1,902 Mrd. Dollar gesteigert.

dpa-afx ZÜRICH. Der Schweizer Finanzdienstleister ZFS hat seinen Neunmonats-Überschuss um 35 Prozent auf 1,902 Mrd. Dollar gesteigert. Der operative Gewinn (Business Operating Profit) kletterte um 65 Prozent auf 2,522 Mrd. Dollar, wie die Zurich Financial Services AG (ZFS) am Mittwoch in Zürich meldete. Die Schäden infolge der ungewöhnlich heftigen Hurrikansaison hätten mit 525 Mill. Dollar vor Steuern zu Buche geschlagen.

Mit dem Gewinnsprung traf der Finanzkonzern in etwa Analysten-Erwartungen. Von AFX befragte Experten hatten mit einen Überschuss von 1,750 bis 2,015 Mrd. Dollar und einem BOP von 2,422 bis 2,667 Mrd. Dollar gerechnet.

Prämien-Entwicklung

Im Schadenversicherungsgeschäft stiegen die Bruttoprämien und Policengebühren um fünf Prozent auf 29,1 Mrd. Dollar, wie ZFS weiter meldete. Bereinigt um Veräußerungen und Wechselkurseinflüsse betrug das Plus im Zeitraum Januar bis September 1 Prozent. Die Schaden-Kosten-Quote verschlechterte sich im Jahresvergleich von 98,2 auf 98,8 Prozent. Davon seien 2,3 Prozentpunkte auf die vier großen Hurrikane ab August zurückzuführen. Liegt diese so genannte Combined Ratio unter 100 Prozent, so arbeitet ein Versicherer operativ mit Gewinn. Analysten hatten zwischen 98,2 und 99,5 Prozent prognostiziert.

Im Lebensversicherungssegment zeitige das Turnaround-Programm weitere Erfolge, meldete der Finanzdienstleister. Die Bruttoprämien sanken zwar um vier Prozent auf 8,1 Mrd. Dollar, wären aber bereinigt um Veräußerungen, Wechselkurseinflüsse und die Umstrukturierung des Kollektivlebensgeschäfts in der Schweiz um drei Prozent gestiegen. Der operative Gewinn wuchs um 28 Prozent auf 738 Mill. Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%