Ziel ist starker nordischer Handelsplatz
OM will Börse Helsinki übernehmen

Der schwedische Finanzdienstleister OM AB, Betreiber und Eigner der Börse in Stockholm, hat am Dienstag dem Eigentümer der finnischen Börse HEX Oyj ein Übernahme-Angebot unterbreitet.

Reuters STOCKHOLM. Der Handel mit OM-Aktien wurde nach Angaben der Börse Stockholm am Dienstagmorgen vorübergehend ausgesetzt.

Das auf Transfer von Daten spezialisierte IT-Unternehmen bietet nach eigenen Angaben den Finnen 2,5 OM-Aktien pro Aktie des nicht börsennotierten finnischen Unternehmens. Mit der Fusion werde das Ziel verfolgt, einen starken nordischen Handelsplatz zu schaffen, zudem würden so die jährlichen Kosten um rund 20 Millionen Euro vor Steuern gesenkt werden können, hieß es zur Begründung. Die Vorstände beider Unternehmen würden den Aktionären Zustimmung empfehlen.

OM teilte weiter mit, der bisherige Chef Per Larsson stelle seinen Posten zur Verfügung. Die Aktie von OM hatte am Montag mit 53,00 Kronen geschlossen. Um 10.30 Uhr (MESZ) notierten OM bei 51,00 Kronen um zwei Kronen schwächer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%