Ziel verfehlt
Delbrück stuft British Telecom mit "Untergewichten" ein

Das Unternehmen habe bislang sein Ziel, ein Global Player zu werden, nicht erreichen können.

dpa-afx FRANKFURT. Die Analysten von Delbrück haben am Mittwoch die Papiere der British Telecom mit "Untergewichten" eingestuft. Das Unternehmen habe bislang sein Ziel, ein Global Player zu werden, nicht erreichen können, erklärte Analyst Christian Riefers am Mittwoch. Die strategische Positionierung der British Telcom sei katastrophal.

Zwar sei das UMTS-Kooperationsabkommen mit der Deutschen Telekom AG ein Schritt in die richtige Richtung. Ob die British Telecom , wie von ihr erwartet, wirklich 30 % der ursprünglichen Investitionskosten einsparen kann, sei in dem sich ständig bewegenden UMTS-Umfeld noch äußerst unsicher, begründete der Analyst die Einstufung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%