Ziele verfehlt
Angeblich iranischer Raketenangriff auf Irak

Iran hat nach Angaben einer Rebellenbewegung mehrere Lager der Gruppe im benachbarten Irak mit Raketen beschossen. Ein Vertreter der Volksmudschahedin sagte am Mittwoch in Bagdad, Iran habe mindestens 48 "Scud"- Raketen auf ihre Lager im Irak sowie auf irakische Städte und Dörfer abgefeuert.

rtr BAGDAD. Einer ihrer Kämpfer sei getötet worden. Mehrere irakische Zivilisten in den Städten Dschalaula und Basra seien verletzt worden. Von Irak gab es zunächst keine Stellungnahme zu den Berichten ab. Die Volksmudschahedin nutzen Irak als Ausgangsbasis für ihre Aktionen in Iran. Sie haben sowohl Panzer als auch schwere Artillerie und Hubschrauber.

Der Raketenangriff habe in der Nacht zum Mittwoch zwischen 03.00 Uhr und 07.00 stattgefunden, sagte der Sprecher. Einige Raketen seien im Lager Habib, 45 Kilometer nördlich der irakischen Stadt Basra, eingeschlagen. Andere Raketen seien auf das Lager Faezeh nahe der irakischen Stadt Kut, auf das Lager Aschraf bei Chalis, das Lager Hamjun bei Amrah und das Lager Ansali nahe der Stadt Dschalaula abgefeuert worden. Dschalaula liegt 120 Kilometer nördlich der irakischen Hauptstadt Bagdad und 60 Kilometer entfernt von der iranischen Grenze. Diese Raketen hätten ihre Ziele jedoch verfehlt und seien in nahe gelegenen irakischen Ortschaften eingeschlagen, sagte der Sprecher.

Später teilte die Organisation per Fax mit, der iranische Angriff sei nach 8.00 Uhr fortgesetzt worden. Auf das Lager Habib seien in zwei Wellen weitere zwölf Raketen abgefeuert worden. Auch andere Lager seien wieder beschossen worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%