Archiv
Zigarette gewöhnt das Rauchen ab

Zigaretten helfen gegen das Rauchen - ein russischer Forscher und die russische Armee machen es möglich.

mbr MOSKAU. Zigaretten helfen gegen das Rauchen - ein russischer Forscher und die russische Armee machen es möglich. Wjatscheslaw Sacharow kam die Idee im Schlaf, nachdem Raucher den Psychologen jahrelang um Hilfe beim Abgewöhnen ihres Lasters gebeten hatten. Die Lösung: Zwei dicke rote Linien auf der Zigarette.

Nachdem Sacharow vergeblich die US-Tabakkonzerne Philip Morris und RJ Reynolds umworben hatte, die Anti-Raucher-Zigarette zu produzieren, wurde der Erfinder jetzt fündig: Seit Ende Dezember bekommen russische Soldaten im Tschetschenien-Einsatz täglich ein Zehner-Päckchen Marke "Prima Armejskaja" in wasserfester Camouflage-Verpackung mit jeweils zwei roten Linien auf den filterlosen Glimmstengeln.

"Wer sich das Rauchen abgewöhnen will, kann das damit", sagt der Erfinder aus Woronesch (knapp 500 Kilometer südlich von Moskau) über die von der Usmanskoj Zigarettenfabrik hergestellten Kippen. Das Prinzip der markierten Zigaretten wirke so: Geraucht wird nur bis zum ersten Strich, der "nicht so gefährlichen Zone". Der Abschnitt bis zur zweiten Linie ist die "gefährliche Zone" und der Rest der Zigarette der "Risikobereich".

Wer sich auf diese Logik einlässt, kontrolliere seinen Tabakkonsum und sei für das Aufhören gewonnen. Nach einem Test hätten 46 % der Raucher ihr Laster aufgegeben. Das Patent auf die "Zonen"-Zigaretten wurde beireits 1995 erteilt. Jetzt hofft der Erfinder weiter auf West-Abnehmer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%