Zinni trifft am Freitag Arafat
USA fordern von Israel vollständigen Rückzug

Die USA haben Israel am Donnerstag zu Beginn einer neuen Nahost-Vermittlung zum vollständigen Rückzug aus den kürzlich besetzten Palästinenser-Gebieten aufgefordert. Kurz zuvor war US-Vermittler Anthony Zinni in Jerusalem eingetroffen, wo er noch am Abend mit Ministerpräsident Ariel Scharon über einen Waffenstillstand sprechen wollte.

Reuters WASHINGTON. Die Israelis hätten über einen vollständigen Rückzug gesprochen, sagte der Sprecher des US-Außenministeriums zur Ankündigung Scharons, die Armee werde sich in mehreren Schritten aus dem kürzlich besetzten Ramallah zurückziehen. "Das ist der Schritt, zu dem wir sie drängen - vollständiger Rückzug", sagte Sprecher Richard Boucher. Ein vollständiger Rückzug werde die Arbeit Zinnis erleichtern. Auch die palästinensische Autonomie-Regierung von Präsident Jassir Arafat hatte Scharon zum Abzug der israelischen Armee aufgefordert. Es könne keine Gespräche über einen Waffenstillstand geben, solange noch ein einziger Soldat in den Autonomie-Gebieten stehe.

Kurz vor der Ankunft Zinnis hatten Palästinenser nach eigenen Angaben im Gaza-Streifen einen israelischen Panzer zerstört und dabei drei israelische Soldaten getötet. Die radikalislamische Hamas kündigte eine Fortsetzung ihrer Angriffe auch während Zinnis Aufenthalt an.

Aus israelischen Regierungskreisen war verlautet, Scharon habe angeordnet, dass sich die Armee aus Ramallah in mehreren Schritten zurückziehen, aber einen Ring um die Stadt im Westjordanland halten solle. Die Armee hatte die Stadt am Montag besetzt und zahlreiche Palästinenser getötet. Unklar war, wann der von Scharon angeordnete Rückzug wirksam wird. Zinni will am Freitag auch mit Arafat sprechen. Dazu sagte Boucher in Washington, von Arafat erwarteten die USA, ein härteres Durchgreifen, damit radikale Gruppen keine Anschläge und Übergriffe auf Israelis unternehmen.

In dem seit September 2000 anhaltenden Aufstand der Palästinenser gegen Israel sind rund 1 400 Menschen ums Leben gekommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%