Zinssenkungen erwartet
Aktien Sydney gehen fest aus dem Handel

vwd SYDNEY. Die Aktien in Sydney haben am Montag fest geschlossen. Der S&P/ASX-200-Index stieg um 1,5 % bzw 47,4 Punkte auf 3 194,6 und erreichte damit den höchsten Punktzuwachs an einem Tag seit dem 4. Januar. Gehandelt wurden 420,3 Mio Aktien im Wert von 1,34 Mrd. AU-$. Am Ende standen 572 Kursgewinner 480 Kursverlierern gegenüber. Vor allem die positiven inländischen Themen hätten die Börse beeinflusst, sagten Händler. "Der erste Handelstag im neuen Quartal hat typischerweise eine frische Ladung Kapital in den Markt gebracht", sagte Bob Conway von ABN Amro Morgan. Der Markt erwarte in den nächsten Tagen eine Zinssenkung und für Mittwoch eine Senkung des Tagesgeldes um 50 Basispunkte.

Der australische Zentralbankrat trifft sich am Dienstag, das Ergebnis wird traditionell am Mittwoch bekannt gegeben. Zu den herausragenden Werten zählte das Markt NRMA Insurance Group. -Schwergewicht Die Titel legten um 5,1 % auf 2,91 AU-$ zu. Sowohl Fondsanalysten als auch Händler begrüßten den plötzlichen Rücktritt des Vorsitzenden Nicholas Whitlam am Sonntag. "Dies dürfte eine gute Neuigkeit für den Kurs sein", hieß es bei UBS Warburg, die ihre "Buy"-Empfehlung beibehalten.

One.Tel zogen um 12,5 % auf 45 AU-$-cts an, nachdem James Packer von Publishing & Broadcasting (PBL) am Wochenende gesagt hatte, dass One.Tel für PBL eine gute Investition sei. Anleger interpretierten dies dahingehend, dass PBL auch weiterhin mit One.Tel verbunden bleiben will. Auch PBL legten um 4,5 % auf 10,19 AU-$ zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%