Zinssenkungs-Spekulation
Euro behauptet sich über Marke von 0,89 Dollar

Der Kurs des Euro konnte sich am Dienstag im Nachmittagshandel über der Marke von 0,89 US-$ halten. Die europäische Gemeinschaftswährung hat zunächst unter den schwachen Zahlen für die Eurozone gelitten, sagten Devisenexperten.

dpa-afx FRANKFURT. Allerdings sei zugleich die Hoffnung auf eine baldige Zinssenkung der Europäischen Zentralbank gestiegen. Um 16.30 Uhr stand der Euro-Kurs mit 0,8913 US-Dollar unter dem Stand des Referenzkurses vom Montag.

Nach der Veröffentlichung von mehrerer Konjunkturdaten für die Eurozone legte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs am Dienstag auf 0,8902 (Montag: 0,8925) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 2,1971 (2,1914) DM.

Der Devisenanalyst Karsten Junius von der DGZ-DekaBank in Frankfurt sagte, die jüngsten Konjunkturzahlen für die Eurozone würden widersprüchliche Signale für den Kurs des Euro aussenden. Belastend wirke sich das weiter eingetrübte Geschäftsklima in der Eurozone aus. "Das sinkende Sentiment deutet an, dass die Erholung im Euroraum vielleicht doch nicht zeitlich synchron mit den USA kommt", sagte Junius. Auch die unveränderte Arbeitslosenquote in der Eurozone bei 8,4 deute nicht auf eine schnelle Erholung hin.

Positiv hingegen fasse der Markt die Entwicklung der Erzeugerpreise in der Eurozone auf, die mit einem Rückgang um 0,6 Prozent gegenüber September erstmals seit Juli 1999 in den negativen Bereich gefallen seien. "Damit wird die Hoffnung auf eine weitere Zinssenkung der EZB in naher Zukunft gestärkt", sagte Junius. Vermutlich werde die Zentralbank aber noch nicht am kommenden Donnerstag die Zinsen senken. Wahrscheinlicher sei nun eine Senkung der Leitzinsen im Januar.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse am Dienstag für einen Euro auf 0,6259 (0,6275) britische Pfund, 110,50 (110,21) japanische Yen und 1,4726 (1,4732) Schweizer Franken fest. Die Feinunze Gold wurde in London mit 276.60 (276,35) Dollar gefixt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%