Zinsüberschuss als Hauptertragssäule
LB Kiel verzeichnet besseres Ergebnis

Die Landesbank Schleswig-Holstein (LB Kiel) sieht sich nach einem deutlichen Anstieg des operativen Ergebnisses im ersten Halbjahr nach eigenen Angaben gut gerüstet für die angestrebte Fusion mit der Hamburgischen Landesbank.

Reuters HAMBURG. Die Halbjahreszahlen bestätigten, dass bei dem geplanten Zusammenschluss der beiden Schwesterinstitute zwei starke Partner ihre Kräfte bündelten, sagte Vorstandschef Dietrich Rümker heute in Kiel. Das Betriebsergebnis vor Risiko habe sich von Januar bis Juni um 15,7 % gegenüber dem anteiligen Vorjahreswert auf 388,6 Mill. ? erhöht.

Hauptertragssäule war erneut der Zinsüberschuss, der sich den Angaben zufolge um 23,6 % auf knapp 555 Mill. ? erhöhte. Der Provisionsüberschuss habe sich um knapp zehn Prozent auf 75,7 Mill. ? verbessert, teilte die LB Kiel weiter mit. Dagegen verringerte sich der Handelsüberschuss um 10,3 Prozent auf 29 Mill. ?.

Die Bilanzsumme nahm mit 1,6 % nur leicht zu, worin nach Angaben des Instituts eine vorsichtigere Geschäftspolitik zum Ausdruck kam, die sich an bestimmten Mindestrenditen orientiert. Das Prinzip des qualitativen Wachstums habe sich auch im Geschäftsvolumen ausgewirkt, das um 3,1 % gewachsen sei. Die Eigenkapitalrentabilität habe sich trotz einer erweiterten Eigenkapitalbasis auf 11,7 von 9,8 % erhöht.

Die Hamburgische Landesbank und Kieler LB wollen im nächsten Jahr fusionieren. Eigner des Hamburger Instituts sind zu 50,5 % die Hansestadt und zu 49,5 % die LB Kiel. An der Kieler Landesbank sind mehrheitlich das Land und der regionale Sparkassenverband beteiligt. Die Westdeutsche Landesbank hält knapp 40 %, die Landesbank Baden-Württemberg zehn Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%