Archiv
Zollfahnder decken Millionenschmuggel mit Potenzpille Viagra auf

dpa RADOLFZELL. Zollfahnder aus Radolfzell in Baden-Württemberg haben einen Millionenschmuggel mit der Potenzpille Viagra und Muskelpräparaten aufgedeckt. In Zusammenarbeit mit der Konstanzer Staatsanwaltschaft machten die Beamten einen 44 Jahre alten Schweizer dingfest, der die Medikamente im Gesamtwert von fast zwei Mill. Mark (1 Mill. Euro) nach Deutschland geschmuggelt hatte. Dies teilte das Zollfahndungsamt Freiburg am Freitag mit.

Der Mann habe rund 3 000 Kunden beliefert. Sie hätten die Tabletten auf seiner Internet-Seite bestellt. Bereits seit 1998 soll der 44-Jährige die Pillen aus den USA beschafft haben. Sie dürfen in Deutschland nur von Ärzten verschrieben und dann in Apotheken verkauft werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%